Infos

Infos

April 2015 - FKR vertreibt neue Modulserie von AM-Systeme

Seit dem 01. April 2015 führt unser langjähriger Vertriebspartner FKR Regeltechnik KG ebenfalls die Komponenten der neuen AM-Modul-Serie.

 

September 2014 - Krandelbad Wildeshausen

Schwimmbad Wildeshausen mit der neuen A-M-Modul-Serie ausgestattet.
www.krandelbad.wildeshausen.de

 

Juli 2014 - Die Zeichen stehen auf Umbruch

A-M-Systeme steht kurz vor der Lieferfreigabe einer neuen Produktlinie. Die bereits im Mai 2011 eingeführte S-HER082 PROFINET war der Anfang für die Entwicklung einer eigenständigen und neuen Produktlinie auf Basis vom bekannten CAN-Bus. Neben der Einführung der PROFINET Technologie hört A-M-Systeme weiterhin auf die Bedürfnisse seiner Kunden und vereinfacht das Engineering seiner erfolgreich eingesetzten Peripheriekomponenten. Für die neue A-M-Systeme Produktlinie haben wir uns entschieden, als Rückwandbus auf das standardisierte CANopen Protokoll zu setzen. Neben der bewährten PROFINET Anschaltung bieten wir damit zusätzlich die Möglichkeit der direkten Anbindung an CANopen fähige SPS´sen (z.B. Wago).
Neben der Mitgliedschaft der PROFIBUS Nutzerorganisation ist A-M-Systeme jetzt auch Mitglied in der "CAN in Automation (CiA)". Die "CAN in Automation" ist eine internationale Vereinigung von Anwendern und Herstellern, die CANopen und andere höhere Protokolle entwickeln und unterstützen. Die CiA ist eine Non Profit Organisation, welche im Jahr 1992 mit dem Ziel gegründet wurde, technische und produktbezogene Informationen rund um den CAN Bus zu verbreiten. In der in Nürnberg ansässigen Organisation befinden sich z.Z. etwa 500 Mitglieder. Nähere Informationen zur "CAN in Automation" finden Sie unter
www.can-cia.org.


Mai 2012 - DXCa-Gateway

DXCa-Gateway
effektiv, flexibel, zukunftsorientiert

 

Neuentwicklung von A-M-Systeme und ProMinent
Wasseraufbereitung in der Schwimmbadtechnik
Das DXCa-Gateway ermöglicht jetzt die Anbindung des DULCOMARIN II an die Automatisierungswelt

A-M-Systeme GmbH bedient die Anforderung des Marktes. In Kooperation mit der Firma ProMinent Dosiertechnik hat A-M-Systeme das DXCa-PROFIBUS-Gateway zur Anbindung des DULCOMARIN II Controllers entwickelt. Dieser Controller findet Anwendung in der Trink- und Schwimmbadwasseraufbereitung, um die Hygienehilfsparameter wie pH- und Redoxwerte und die Chlorkonzentration zu messen und zu regeln.
 

Die Anbindung erfolgt sekundärseitig durch den von der Firma ProMinent bereits vorhandenen CAN-BUS. Primärseitig setzt A-M-Systeme auf Flexibilität und die Zukunft. Durch den Einsatz eines Multiprotokoll-Chips sind wir neben PROFIBUS für die gängigsten Feldbusse der Automatisierungsbranche vorbereitet. Konfiguration und Parametrierung können bequem und einfach über die GSD-Datei bzw. das Engineering System vorgenommen werden.
 

Vertrieb sowie Support erfolgen ausschließlich über unseren Partner:
 

ProMinent Dosiertechnik GmbH
Im Schuhmachergewann 5-11
69123 Heidelberg
Deutschland
Telefon: +49 6221 842-0
info[at]]prominent.com


Mai 2011 - Neues Erweiterungsmodul zum Universalgateway

Seit nunmehr 5 Jahren wird unser Universalgateway S-HER-UN-DP-IO erfolgreich in der Praxis eingesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass es sich insbesondere für kleinere bis mittlere Anlagen mit geringer Schaltschranktiefe (210 - 300 mm) eignet.
Begrenzender Faktor waren stets die digitalen Eingänge. A-M-Systeme ist nun den Forderungen der Praxis nachgekommen und hat ein zusätzliches Erweiterungsmodul mit 16 digitalen Eingängen, das S-HER-UN-16DI, entwickelt. Damit sind neben den bereits vorhandenen 8 digitalen Eingängen der Grundperipherie mit einem Zusatzmodul 24 DI vorhanden. Bei max. 4 Erweiterungsmodulen mit je 16 DI liegt die Zahl digitaler Eingänge bei 72 Stück.

 

Mai 2011 - S-HER 082-PN

Nun ist es soweit! Das Profinet-Modul ist da. A-M-Systeme hat ein Profinet-Modul mit dem Leistungsspektrum unseres erfolgreichen Profibus Modules S-HER 082 entwickelt. Das bedeutet, in einem Gerät befinden sich wie gewohnt je 48 digitale Ein- und Ausgänge sowie je 8 analoge Ein- und Ausgänge. Die Anbindung der externen Peripherie erfolgt in Zukunft über einen frontseitig integrierten CAN-Bus. Die ersten Module befinden sich zur Zeit in der Entwicklung.


Mai 2011 - S-HER LWL

Auch im Bereich der Lichtwellenleittechnik (LWL) ist A-M-Systeme nicht untätig gewesen. Das neue Modul eignet sich zum variablen Einsatz in LWL-Datennetzen. Das Übergabemodul ist bestückt mit 6X2 LWL SC-Buchsen mit integrierter Spleißkassette. Im Design in Form und Größe optimal auf die A-M-Modultechnik abgestimmt.


Juli 2010 - Systempartner Hermes Systeme GmbH erfolgreich nach HBGA zertifiziert

Unser Systempartner, die Fa. Hermes Systeme, hat erfolgreich die Systemprüfung der Bundeswehr nach HBGA 3.0 bestanden. Somit sind die Module von A-M-Systeme für den Einsatz bei der Bundeswehr zertifiziert.
Wir gratulieren unserem Systempartner und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

November 2008 - Überreichung des Zertifikates "Belimo anerkannter MP-Partner"

Am 4. November 2008 war es soweit. Herr Andreas Marty, Belimo Produktmanager Raum-Anwendungen & Systemintegration Europa - eigens aus der Schweiz angereist - überreichte dem Geschäftsführer von A-M-Systeme, Herrn Dipl. Ing. Ingo Hermes das Zertifikat "Belimo anerkannter MP-Partner".
 

IMG_0412-k

MP_BUS_logo_Compatible_Klein

 

 

 

 

Damit wird unserem Gateway S-HER-UN-DP Belimo bescheinigt, dass es die hohen Qualitätsanforderungen von Belimo erfüllt, und die Anwendungsqualität unseres MP-Systems sichergestellt ist. Die A-M-Systeme GmbH wird nun bei Belimo auf der Liste der MP-Partner geführt und darf das "MP-Bus® Compatible" Logo verwenden.

 

Von links:
Rainer Frase, Belimo Gebietsverkaufsleiter Hamburg; Gf Ingo Hermes A-M-Systeme;

Andreas Marty Belimo Produktmanager, Schweiz

 

November 2007 - S-HER082 zertifiziert

Nach den Richtlinien der Profibus-Nutzer-Organisation (PNO) hat nun auch unser Systemmodul S-HER082 das Zertifikat als geprüfter Profibus-DP-Slave erhalten. Die 82er Karte ist ein Profibusmodul mit je 48 digitalen Ein- und Ausgängen sowie je 8 analogen Ein- und Ausgängen als Bindeglied zur übergeordneten CPU (Siemens S7, Saia, Vipa).


FKR

Seit dem 01. Januar 2006 vertreibt die Firma FKR, Systemhaus für Regel- und Fernwärmetechnik KG in Krefeld, Komponenten von A-M-Systeme. FKR ist ein kompetenter Partner mit hervorragenden Kontakten als Systemhaus für Regelungstechnik.


Belimo

Für den von Belimo eingeführten MP-Bus ist ein Gateway verfügbar, welches erfolgreich in verschiedensten Anlagen eingesetzt wird. In einem gemeinsamen Bericht über das Projekt EXXON MOBIL (siehe zip-file) ist die vielseitige Verwendbarkeit des MP-Bus dargestellt.


Grundfos

Auch für Heizungspumpen der Firma Grundfos hat A-M-Systeme ein Gateway entwickelt. Ein Blick in die Broschüre GRUNDFOS DATENBUSKOMMUNI-KATION (siehe zip-file) zeigt den umfangreichen Performancegewinn für ihre regelungstechnische Anlage.